Zeitpunkt ermitteln

Der richtige Zeitpunkt

Den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen, um die besten Chancen auf eine erfolgreiche Befruchtung zu haben ist nicht einfach.
Wichtig ist, dass man den Tag kennt, an dem der Eisprung stattfindet. Bei den meisten Frauen mit einem regelmäßigen Zyklus, findet der Eisprung ca. in der Zyklusmitte statt. Nach dem Eisprung ist die Eizelle noch ca. 24h Befruchtungsfähig. Da die Spermien im Körper der Frau bis zu 5 Tage überleben können, kann man von ca. 4-6 befruchtungsfähigen Tagen während jedes Zyklus sprechen.

Um diese fruchtbaren Tage zu erkennen gibt es verschiedene Methoden. Du musst Dich dabei nicht zwingend für eine Methode entscheiden, diese können auch alle parallel angewendet werden um die Genauigkeit zu erhöhen.

Schwangerschaftstest mit positivem Ergebnis

Die Temperatur-Methode

Bei der Temperaturmethode wird jeden Morgen die Körpertemperatur gemessen und aufgeschrieben. Dabei ist es wichtig, dass die Temperatur immer ungefähr zur gleichen Zeit, an der gleichen Körperstelle und mit dem gleichen Thermometer gemessen wird. Mehr lesen…

Ovulationstests

So genannte Ovulationstests kannst Du in der Apotheke kaufen oder einfach im Internet bestellen, was meist deutlich günstiger ist. Sie messen die Konzentration eines Hormons im Urin und signalisieren Dir, wenn Dein Eisprung demnächst erfolgt oder bereits erfolgt ist. Mehr lesen…

Zykluscomputer (auch Ovulationsrechner oder Verhütungscomputer)

Zykluscomputer benutzen verschiedene Methoden. Im Gegensatz zu Ovulationstests sind diese aber für eine dauerhafte Nutzung ausgelegt und daher deutlich teurer. Mehr lesen…

Die Billings-Methode (auch Zervixschleim-Methode)

Mit der täglichen Kontrolle Deines Zervixschleims kannst Du ermitteln, an welchen Tagen Du fruchtbar bist. Du protokollierst jeden Tag Deine Beobachtungen und stellst so eine Tabelle auf. Diese Methode bedarf zwar einiger Übung, gehört aber zu den zuverlässigen Methoden, besonders wenn sie mit der Temperatur-Methode zusammen angewendet wird. Mehr lesen…